50.000 Euro für Kinder in Not

Achtes Benefizturnier im Mainzer Golfclub zugunsten des Fördervereins „Orgentec & Friends“

Budenheim, 02.09.2016. „Das ist ein sensationelles Ergebnis“, freut sich Stefan Kirstein, Geschäftsführer des Mainzer Golfclubs, über die stolze Spendensumme in Höhe von 50.000 Euro. Der Betrag, der anlässlich der achten „Orgentec Golf Trophy“ von den 120 Turnierteilnehmern am 2. September im Mainzer Golfclub aufgebracht wurde, kommt in vollem Umfang dem gemeinnützigen Förderverein „Orgentec & Friends“ zugute.

„Für das Engagement und die Spendenbereitschaft aller Teilnehmer bin ich sehr dankbar“, erklärt Dr. Stephan Becker, einer der Vorstandsmitglieder des Fördervereins. „Jetzt sind wir in der Lage, weitere Förderprojekte zu finanzieren und in Not geratenen Menschen zu helfen.“ Der in Mainz ansässige Verein

Scheckübergabe_2016

Ein Scheck über 50.000 Euro – das freut die Vereinsgründer von ORGENTEC & friends, Wigbert Berg und Stephan Becker

„Orgentec & Friends“ setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 für das Wohl von hilfsbedürftigen Kindern, Jugendlichen und Familien in der Rhein-Main-Region ein.

Unbürokratische Hilfe für notleidende Kinder und Jugendliche

Wie Dr. Becker erklärt, sei die soziale Not von vielen Familien ein wachsender Teil unserer Lebensrealität. „In Deutschland lebt fast jedes fünfte Kind in Armut – allein in Mainz gibt es eine vierstellige Anzahl von Kindern, die unter der Armutsgrenze lebt“, so Dr. Becker. Dieser Entwicklung wolle der Verein durch die unbürokratische, schnelle und direkte Unterstützung entgegenwirken. Mit Erfolg: Allein im vergangenen Jahr konnten zahlreiche Projekte in der Mainzer Region mit einer Summe von insgesamt mehr als 40.000 Euro unterstützt werden. Dazu zählt die Bezuschussung des Essens an einer Förderschule genauso wie die Anschaffung von Fahrrädern für einen Kindergarten oder die Unterstützung eines interkulturellen Essens-Projektes, das vom Kinderschutzbund Mainz ins Leben gerufen wurde.

Unterstützung von der 1. Fußballbundesliga, Martin Kaymer und Maximilian Kieffer

Im Rahmen der Abendveranstaltung in stimmungsvoller sommerlicher Atmosphäre auf der Clubhausterrasse warteten weitere Highlights auf die Teilnehmer. Neben einer Tombola, die mit zahlreichen hochwertigen Sachpreisen bestückt war, gab es auch Poloshirts mit den Unterschriften der deutschen Golf Top-Profis Maximilian Kieffer und Martin Kaymer zu gewinnen. Doch wer glaubte, dass dies der krönende Abschluss des Charity-Turniers gewesen sei, sah sich getäuscht.

Unter der Leitung eines professionellen Auktionators kam jeweils ein von allen Spielern unterschriebenes Trikot aller 18 Fußballbundesliga-Mannschaften der Spielsaison 2015/2016 unter den Hammer. Den höchsten Preis erzielte nach einem spannenden Bieterverfahren schließlich das Trikot von Bayern München, das am Ende für 640,- Euro den Besitzer wechselte, wie auch sportlich dicht gefolgt von Borussia Dortmund für 540,- Euro.

„Die Unterstützung, die wir von Maximilian Kieffer, Martin Kaymer und den Vereinen der ersten Fußballbundesliga für unseren doch recht kleinen Förderverein erhalten haben, ist etwas ganz Besonderes, etwas wirklich Außergewöhnliches – und dazu etwas sehr Zielführendes“, freut sich Dr. Becker. „Ich bin mir sicher, dass ihr Engagement wesentlich dazu beigetragen hat, die Spendenbereitschaft zu beflügeln“, so Dr. Becker weiter.

Impression_komp.

Rege Beteilung der spendenden Golfer bei bestem Wetter

„Orgentec & Friends“ sei zwar ein kleiner und überschaubarer Fördererverein. Dieser Umstand sei aber gerade seine Stärke, so Dr. Becker. Denn dadurch sei es möglich, auf unnötige bürokratische Prozesse und lange Entscheidungswege zu verzichten und sicherzustellen, dass die Spendengelder schnell und in vollem Umfang den Hilfsbedürftigen zu Gute kommen. „Wir helfen da, wo es notwendig und sinnvoll ist – auf uns können Betroffene jederzeit zukommen“, versichert Dr. Becker. Spenden sind natürlich auch jederzeit willkommen.

Versteigert wurden auch eine Reihe von Bundesligatrikots mit Spielerautogrammen

Versteigert wurden eine Reihe von Bundesligatrikots

One Reply to “50.000 Euro für Kinder in Not”

  1. Tom Schardt Mitglied Mainzer Golfclub

    Hallo Herr Wigbert Berg und Stephan Becker,

    tolle Aktion von Ihnen.

    Ich selber unterstütze seit Jahren die Bürgerstiftung Rheinhessen.
    Es wird mir immer eine Ehre sein, Menschen zu Danken, die sich um bedürftige Bürger kümmern.

    Viele Grüße aus Budenheim

    Tom Schardt

Kommentarfunktion ist geschlossen.