Richtig schlagen für eine kleine Spende

BENEFIZ Mainzer Golfclub sammelt mit Turnier 40 000 Euro für benachteiligte Kinder

Wigbert Berg (li.) und Stephan Becker freuen sich über den Geldsegen für Ihren Verein “Together with Friends” Foto: Stefan Kirstein

BUDENHEIM – (red). Bei der neunten Auflage des Benefiz-Turniers des Mainzer Golfclubs Together with Friends Golf Trophy wurde die stolze Spendensumme von 40 000 Euro erreicht. Damit werden wieder benachteiligte Kinder in der Region unterstützt.

Der Name ist neu. Die Protagonisten, die dahinterstehen, und das Ziel des Vereins sind die gleichen geblieben. Together with Friends heißt es nun, nachdem der frühere Namensgeber ausgestiegen ist. Doch die ehemaligen Orgentec-Geschäftsführer Dr. Wigbert Berg und Dr. Stephan Becker sehen sich weiterhin in der Pflicht, benachteiligten Kindern in der Region mit ihrem gemeinnützigen Verein zu helfen. „Jedes Kind hat das Recht, mindestens einmal am Tag eine warme Mahlzeit zu haben“, nennt Becker nur ein Beispiel, wo Together with Friends ansetzt. Und so wurden jüngst 5000 Euro an die Windmühlenschule in Mainz gespendet, damit dort Kinder, die von zu Hause aus keine finanzielle Unterstützung für das Mittagessen bekommen, davon nicht ausgeschlossen sind. Zudem wird mit dem Geld die Leselernhilfe gefördert.

Ein großer Teil der Fördergelder kommt alljährlich bei dem Benefizturnier im Mainzer Golfclub in Budenheim zusammen.

Dieses Jahr schon in der neunten Auflage, erstmals unter dem neuen Namen, kamen wieder 98 Golfer und neun Teilnehmer an einem Schnupperkurs zusammen. In einem sogenannten Zweier-Scramble stand der Spaß noch mehr als sonst im Vordergrund. Auch Longhitter Anton Kirstein, frischgebackener Deutscher Long Drive Champion, half wieder jedem für eine kleine Spende mit, mit einem Schlag eine Schlucht zu überwinden, was für Normalsterbliche ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Nach dem Turnier gab es dann im neuen Clubhaus des Mainzer Golfclubs einen netten Abend, an dem auch so manche Schätze versteigert wurden, wie unter anderem drei Shirts mit Unterschriften von Prominenten. Und so öffneten die Golfer bereitwillig ihre Brieftasche. Am Ende kam erneut eine stolze Summe von 40 000 Euro zusammen.

„Alles, was wir an positiven Dingen in den letzten Jahren bewegen konnten, haben wir zusammen mit unseren Freunden, beziehungsweise durch deren finanzielle Unterstützung gemacht, und so war die Umbenennung in Together with Friends eine naheliegende Entscheidung“, ist für Becker und Berg klar, dass hinter dem neuen Namen weiterhin das gleiche Credo besteht.

„Together with Friends“ – neuer Name, gleiches Credo

„Aus Raider wird Twix, sonst ändert sich Nix“

Neues Logo: Together with Friends

So oder so ähnlich könnte man sicherlich auch den Wechsel von „Orgentec & Friends“ zu „Together with Friends“ bezeichnen.

In Wirklichkeit sind wir aber ein bisschen erwachsener geworden und nachdem das langjährige Engagement des anfänglichen Namensgebers beendet worden ist, war es eine folgerichtige Konsequenz auch in der Namensgebung neue Wege zu beschreiten. Ansonsten verhält es sich aber genauso wie bei dem oben zitierten Schokoriegel, inhaltlich bleibt alles beim Altbewährten, mit den gleichen operativ und verantwortlich agierenden Personen.

Zusammen mit unseren zahlreichen Freunden und Förderern werden wir uns auch weiterhin gemäß der Satzung unseres Vereins für diejenigen unter uns einsetzen die unsere Unterstützung dringend benötigen und wir freuen uns in diesem Zusammenhang natürlich sehr über das positive Feedback das wir bezüglich der Namensänderung bereits erhalten haben.

„Zusammen mit unseren Freunden“ – das war schon immer unser Credo und jetzt noch in deutlich stärkerer Ausprägung, was wir nun auch im Namen des Vereins zum Ausdruck bringen dürfen.

50.000 Euro für Kinder in Not

Achtes Benefizturnier im Mainzer Golfclub zugunsten des Fördervereins „Orgentec & Friends“

Budenheim, 02.09.2016. „Das ist ein sensationelles Ergebnis“, freut sich Stefan Kirstein, Geschäftsführer des Mainzer Golfclubs, über die stolze Spendensumme in Höhe von 50.000 Euro. Der Betrag, der anlässlich der achten „Orgentec Golf Trophy“ von den 120 Turnierteilnehmern am 2. September im Mainzer Golfclub aufgebracht wurde, kommt in vollem Umfang dem gemeinnützigen Förderverein „Orgentec & Friends“ zugute.

„Für das Engagement und die Spendenbereitschaft aller Teilnehmer bin ich sehr dankbar“, erklärt Dr. Stephan Becker, einer der Vorstandsmitglieder des Fördervereins. „Jetzt sind wir in der Lage, weitere Förderprojekte zu finanzieren und in Not geratenen Menschen zu helfen.“ Der in Mainz ansässige Verein

Scheckübergabe_2016

Ein Scheck über 50.000 Euro – das freut die Vereinsgründer von ORGENTEC & friends, Wigbert Berg und Stephan Becker

„Orgentec & Friends“ setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 für das Wohl von hilfsbedürftigen Kindern, Jugendlichen und Familien in der Rhein-Main-Region ein.

Unbürokratische Hilfe für notleidende Kinder und Jugendliche

Wie Dr. Becker erklärt, sei die soziale Not von vielen Familien ein wachsender Teil unserer Lebensrealität. „In Deutschland lebt fast jedes fünfte Kind in Armut – allein in Mainz gibt es eine vierstellige Anzahl von Kindern, die unter der Armutsgrenze lebt“, so Dr. Becker. Dieser Entwicklung wolle der Verein durch die unbürokratische, schnelle und direkte Unterstützung entgegenwirken. Mit Erfolg: Allein im vergangenen Jahr konnten zahlreiche Projekte in der Mainzer Region mit einer Summe von insgesamt mehr als 40.000 Euro unterstützt werden. Dazu zählt die Bezuschussung des Essens an einer Förderschule genauso wie die Anschaffung von Fahrrädern für einen Kindergarten oder die Unterstützung eines interkulturellen Essens-Projektes, das vom Kinderschutzbund Mainz ins Leben gerufen wurde.

Unterstützung von der 1. Fußballbundesliga, Martin Kaymer und Maximilian Kieffer

Im Rahmen der Abendveranstaltung in stimmungsvoller sommerlicher Atmosphäre auf der Clubhausterrasse warteten weitere Highlights auf die Teilnehmer. Neben einer Tombola, die mit zahlreichen hochwertigen Sachpreisen bestückt war, gab es auch Poloshirts mit den Unterschriften der deutschen Golf Top-Profis Maximilian Kieffer und Martin Kaymer zu gewinnen. Doch wer glaubte, dass dies der krönende Abschluss des Charity-Turniers gewesen sei, sah sich getäuscht.

Unter der Leitung eines professionellen Auktionators kam jeweils ein von allen Spielern unterschriebenes Trikot aller 18 Fußballbundesliga-Mannschaften der Spielsaison 2015/2016 unter den Hammer. Den höchsten Preis erzielte nach einem spannenden Bieterverfahren schließlich das Trikot von Bayern München, das am Ende für 640,- Euro den Besitzer wechselte, wie auch sportlich dicht gefolgt von Borussia Dortmund für 540,- Euro.

„Die Unterstützung, die wir von Maximilian Kieffer, Martin Kaymer und den Vereinen der ersten Fußballbundesliga für unseren doch recht kleinen Förderverein erhalten haben, ist etwas ganz Besonderes, etwas wirklich Außergewöhnliches – und dazu etwas sehr Zielführendes“, freut sich Dr. Becker. „Ich bin mir sicher, dass ihr Engagement wesentlich dazu beigetragen hat, die Spendenbereitschaft zu beflügeln“, so Dr. Becker weiter.

Impression_komp.

Rege Beteilung der spendenden Golfer bei bestem Wetter

„Orgentec & Friends“ sei zwar ein kleiner und überschaubarer Fördererverein. Dieser Umstand sei aber gerade seine Stärke, so Dr. Becker. Denn dadurch sei es möglich, auf unnötige bürokratische Prozesse und lange Entscheidungswege zu verzichten und sicherzustellen, dass die Spendengelder schnell und in vollem Umfang den Hilfsbedürftigen zu Gute kommen. „Wir helfen da, wo es notwendig und sinnvoll ist – auf uns können Betroffene jederzeit zukommen“, versichert Dr. Becker. Spenden sind natürlich auch jederzeit willkommen.

Versteigert wurden auch eine Reihe von Bundesligatrikots mit Spielerautogrammen

Versteigert wurden eine Reihe von Bundesligatrikots

52.000 Euro für bedürftige Kinder

Rekordsumme beim Golf-Benefizturnier von ORGENTEC & Friends

Es war ein idealer Tag zum Golfspielen: strahlender Sonnenschein leichter Wind und moderate Temperaturen knapp über 20 Grad. Am Freitag, dem 4. September 2015 trafen sich 85 Golfer und Golfinteressierte zur inzwischen schon traditionellen ORGENTEC Golf Trophy auf dem Platz des Mainzer Golfclubs in Budenheim. Das Benefizturnier findet nun schon zum siebten Mal im Mainzer Golfclub statt, der Erlös wird zum dritten Mal dem Wohltätigkeitsverein ORGENTEC & Friends zugutekommen.

Scheck fuer ORGENTEC-and-Friends

Wigbert Berg und Stephan Becker freuen sich über die Rekordsumme von 52.000 Euro für ORGENTEC & Friends (Foto: Mainzer Golfclub)

Lockere Schwünge, weite Abschläge und gelungene Putts trugen zur guten Stimmung bei, so dass kräftig gespendet und Lose für die Tombola gekauft wurden. Am Ende des Tages konnten Wigbert Berg und Stephan Becker einen Scheck in Höhe von sagenhaften 52.000 Euro für ORGENTEC & Friends entgegen nehmen. Weiter →

„Friends“ spielen Golf

30.000 Euro für Mainzer Kinder dank Benefizturnier in Budenheim

Wigbert Berg und Stephan Becker präsentieren die Spendensumme von 30.000 €

Das Konzept, mittels sportlicher Aktivitäten Geld für Bedürftige zu sammeln, ging auch in diesem Jahr auf für den Hechtsheimer Verein „ORGENTEC & friends“– 85 Golfer und Golfinteressierte ließen sich die Partie bei gutem Wetter  im Mainzer Golfclub in Budenheim gerne etwas kosten und füllten den Spendentopf reichlich.

Im zweiten spätsommerlichen Charity-Event seit der Vereinsgründung im vergangenen Jahr erbrachten Turnierspenden die Summe von 30.000 Euro, die von den Vereinsgründern Stephan Becker und Wigbert Berg bei der Abendveranstaltung als Scheck entgegengenommen wurde. Diese wird gemäß Vereinssatzung zu 100 Prozent an bedürftige Kinder und Familien im Mainzer Raum weitergegeben. Möglich ist dies durch vielfältige ehrenamtliche Unterstützung und privates Engagement der Spieler und Vereinsmitglieder.

„Wir freuen uns erneut über die große Spendenbereitschaft der Turnierteilnehmer. Golfen verbindet eben auch abseits des Platzes.  Dies hilft und motiviert, die Arbeit an unseren sozialen Projekten weiterzuführen“, so Stephan Becker.
Weiter →

40.000 Euro für “eine warme Mahlzeit”

Neugegründeter gemeinnütziger Verein „ORGENTEC & Friends“ freut sich über Geldsegen

„Eine unfassbare Summe für ein bisschen Golf“, freuten sich die ORGENTEC-Geschäftsführer Stephan Becker und Wigbert Berg bei der Siegerehrung der “ORGENTEC & pentahotels Golf Trophy” im Mainzer Golfclub. Die stolze Summe von 40.000 Euro kam an diesem sonnigen Tag zusammen. Und zwar für jene, für die das Leben mehr Schatten als Sonne bietet. Die gesamte Summe kommt nämlich dem neugegründeten Verein ORGENTEC & Friends zugute. Ein gemeinnütziger Verein, initiiert vom Mainzer Unternehmen ORGENTEC,  das sich auf die Fahnen geschrieben hat, sein soziales Engagement in der Region weiter auszubauen. „Alleine in Mainz gibt es eine vierstellige Zahl von Kindern, die unter der Armutsgrenze lebt“, deshalb soll der neue Verein laut Stephan Becker vor allem Kinder in Not unterstützen und auch solch nachdenkliche machenden Wünsche erfüllen, wie „mal wieder eine warme Mahlzeit zu haben“.

1 Weiter →

Domturnier 2013

Golfer erspielen 48.500 Euro für den Mainzer Dom

Mainz, 26. August 2013: Auch in diesem Jahr wurde wieder auf zwei Plätzen für den Erhalt des Mainzer Doms Golf gespielt. Neben dem Golfclub Rheinhessen in St. Johann war der Mainzer Golfclub in Budenheim einer der Austragungsorte. Dr. Wigbert Berg und Dr. Stephan Becker, Geschäftsführer von ORGENTEC Diagnostika, richteten das Turnier in diesem Jahr aus. Am Ende des Tages konnten sie eine Spende von 48.500 Euro überreichen, die Prof. Markus Schächter und Generalvikar Prälat Dietmar Giebelmann im Namen der Stiftung Hoher Dom entgegennahmen.

Weiter →