Ein Statement für die kleinen Freuden

7 Weihnachtsgeschenke an große und kleine Mainzer

Wie malen Kinder ihren Weihnachtstraum?
Sie zeichnen glückliche Menschen, ein paar kleine Geschenke und einen Weihnachtsbaum.

Lebensfreude, Gemeinschaft und Zusammenhalt wird so symbolisch in jedem Jahr gefeiert – und hat eine Botschaft über die christlichen und Wintersonnenwende-Wurzeln hinaus.
Mit dem Feiern der Geburt des kleinen Jesus hat dies hat auch mit Chancengleicheit und der Hoffnung auf eine gute Zukunft zu tun – egal, in welcher Lebensituation man sich gerade befindet.

_DSC9465bearbeitet

Weihnachten verbindet – und sei es heute im alljährlichen Vorweihnachtsstress und Schimpfen über den Konsumterror.
Aber auch das ist ein Stück Normalität – wer nicht daran teilnimmt, fühlt sich ausgeschlossen. Darüber hinaus ist es ein Statement für das Recht auf die kleinen Freuden des alltäglichen Lebens.Essen, Wärme, wenn es draußen kalt ist, einen Baum, an dem man sich trifft und zeigt, dass man auch an die Anderen denkt.

ORGENTEC & Friends verschenken daher sieben Mal Möglichkeiten.
Die Möglichkeit, sich für das eigene Kind neue Schuhe zu wünschen, die Möglichkeit, körperlich gefördert zu werden oder einfach in einem schönen Rahmen feiern zu können.
Die Gesamtspende über 11.500 Euro verteilt sich dabei auf drei Kindergärten, zwei Einrichtungen für Wohnungslose und zwei kirchliche Projekte: die Altmünstergemeinde, der Altmünsterkindergarten, das Thaddäusheim, der „Wendepunkt“ der Mission Leben, die Kita „Hand in Hand“ der Lebenshilfe Mainz-Bingen, den SkF und die Elterninitiative „Sandflöhe“ in Gonsenheim.

Alles Projekte, die ohne die finanzielle Unterstützung nicht oder nur schwerlich hätten bieten können, was sich die Projektverantwortlichen für die Menschen ihrer Einrichtungen gewünscht hatten.

  • Thaddäusheim für wohnungslose Männer / Caritas: 1000 Euro für Baum, Weihnachtsschmuck und Geschenke mit Bedarfsartikeln
  • Wendepunkt für wohnungslose Frauen und Kinder / Mission Leben: 1000 Euro für die Weihnachtsfeier und Geschenke wie Schuhe für Kinder
  • Kindergarten “Hand in Hand” / Lebenshilfe Mainz-Bingen: 3500 Euro für therapeutisches Reiten. Kinder lernen den Umgang mit Tieren und werden motorisch geschult.
  • Elterninitiative “Sandflöhe”: 1500 Euro als Zuschuss zur eigenfinanzierten Sanierung der Toiletten und Waschbereiche.
  • Altmünsterkindergarten / Altmünstergemeinde: 1000 Euro für die Anschaffung von drei fahrbaren Untersätzen für die Kinder. Bislang gab es nur ein solches Fahrzeug auf 60 Kinder.
  • Altmünstergemeinde: 2000 Euro für vier ehrenamtlich gestaltete Mittagessen für Bedürftige und Weihnachtsgeschenke
  • Sozialbund Katholischer Frauen: 1500 Euro für die Neugestaltung der Kleiderkammer