Projektjahr 2015 endet mit Spende an SkF – Lebenshilfe

Insgesamt knapp 41.000 Euro aufgewendet – neue Projekte gesucht

_DSC3019kleinklein

Dr. Marlis Bürner-Krieg und Martina Hoche-Schüler mit dem Scheck über 1000 Euro für die “Allgemeine Lebensberatung” des SkF.

Mit einer Spende über 1.000 Euro für die „Allgemeine Lebensberatung“ beim Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) in Mainz endet das Spendenjahr 2015 des Vereins und beginnt das neue, pünktlich zum Frühlingsbeginn.

Innerhalb der letzten 12 Monate wurden insgesamt 40.850 Euro für 15 Projekte in Mainz aufgewendet, von denen die Unterstützung der Spendenaktion zugunsten des kleinen David und seiner Speiseröhrenoperation in den USA sicher das prominenteste Beispiel ist.

Da viele Menschen nicht auf die öffentliche Wirkung eines Spendenaufrufs in finanzieller und persönlicher Not bauen können, sind es in der Mehrheit kleinere Hilfsangebote, die von uns unterstützt werden.

Zur Lebensberatung des SkF können Frauen kommen, die eine persönliche Krise erleiden und Hilfestellung benötigen. Diese kann beratender oder finanzieller Natur sein.

Sozialpädagogin Martina Hoche-Schüler und Vorstandsmitglied Dr. Marlis Bürner-Krieg waren deshalb erneut erste Ansprechpartner für uns bei der Suche nach neuen Projekten – der SkF ist hinsichtlich seines Hilfs- und Beratungsangebots sehr breit aufgestellt und hat so im letzen Jahre mehrmals eine Unterstützung erhalten.

Beim Fototermin wurden auch die ersten Ergebnisse bei der Umbau der Kleiderkammer sichtbar, für die wir im letzten Jahr 1.500 Euro gespendet hatten. Bereits eingeräumt wurde der „Babykorb“, als optische Auflockerung wurden vielerlei Wandtatoos angebracht und sorgen für eine freundlichere Atmosphäre.

Für das kommende Jahr wünschen wir uns Vorschläge, welchen Einrichtungen in Mainz wir unter die Arme greifen könnten. Unser Fokus bleibt auf der Förderung von Chancengleichheit in Mainz. Insbesondere die Unterstützung von Kindern, die ohne finanziellen Hilfen keine warme Mahlzeit erhalten, liegt uns am Herzen.

Unserer Projekte im Jahr 2015

  • Zuschuss für das schulische Mittagessen an der Windmühlen-Förderschule: 4.000 Euro
  • Umbaumaßnahmen im “Wendepunkt” für wohnungslose Frauen und eine neue Waschmaschine: 4.000 Euro
  • Essensprojekt “Kartöffelchen und Kebap” vom Kinderschutzbund Mainz zum Erlernen der Sprache und interkulturellen Austausch über das Kochen – 9.600 Euro
  • Kinderschutzbund mit neuer Waschmaschine und Trockner: 1.750 Euro
  • Mittagessen in der “Lern- und Spielstube” des SkF: 2.000 Euro
  • Ein Leben für David: 3.000 Euro
  • Mittagessen an der Anna-Seghers-IGS: 2.000 Euro
  • Weihnachen im Thaddäusheim für wohnungslose Männer: 1.000 Euro
  • Kindergarten Hand-in-Hand – Therapeutisches Reiten: 3.500 Euro
  • Kleiderkammer SkF: 1.500 Euro
  • Altmünsterkindergarten erhält neue Kinderfahrräder: 1.000 Euro
  • Armenspeisung der Altmünstergemeinde: 2.000 Euro
  • Renovierung der Sanitäranlagen im KiGa der Elterninitiative Sandflöhe in Gonsenheim: 1.500 Euro
  • Weihnachten im Wendepunkt: 1.000 Euro
  • Schwangerenberatung im SkF: 3.000 Euro

Viele Gesichter und Gespräche bleiben uns in dankbarer Erinnerung.